IDAHO

Idaho

„Idaho ist besonders für seine unberührte Natur bekannt und ist ein Paradies für Outdoor-Fans. Der B-52s-Song „Private Idaho" parodiert die ländliche und religiöse Bevölkerung eines der konservativsten Staaten der USA."

Michael Krüger
KARIBIKGUIDE + USA

IDAHO, ID, The Gem State

Hauptstadt: Boise

Bevölkerung: 1.839.106

Fläche: 216.446  km²

 

www.visitidaho.org 

 

 

  

USA, Karte, Karibikguide + USA

ÜBER IDAHO 

Idaho ist ein Bundesstaat im Nordwesten der Vereinigten Staaten. Er trat am 3. Juli 1890 als 43. Bundesstaat der Union bei. Idaho zeichnet sich durch seine beeindruckende Natur, einschließlich Berglandschaften, Seen und Flüssen, aus.

Hier sind einige wichtige Merkmale von Idaho:

Boise: Die Hauptstadt von Idaho und die größte Stadt des Staates. Boise bietet kulturelle Einrichtungen, Parks und Outdoor-Aktivitäten entlang des Boise River.

Sawtooth Mountains: Ein beeindruckendes Berggebiet mit zerklüfteten Gipfeln, Seen und Wanderwegen. Die Stadt Stanley ist ein beliebter Ausgangspunkt für Erkundungen der Sawtooth Mountains.

Sun Valley: Ein renommiertes Skigebiet und Ferienort, der auch im Sommer beliebt ist. Sun Valley ist für sein Skifahren, Wandern, Radfahren und kulturelle Veranstaltungen bekannt.

Coeur d’Alene: Eine Stadt am gleichnamigen See, der für seine klaren Gewässer und Freizeitmöglichkeiten wie Bootfahren und Angeln bekannt ist.

Shoshone Falls: Diese Wasserfälle am Snake River sind höher als die Niagara Falls und bieten spektakuläre Ausblicke. Der nahe gelegene Snake River Canyon ist ebenfalls beliebt.

Shoshone Falls, 212 ft. tall and 900 ft wide, it’s one of the largest natural waterfalls in the USA.

Craters of the Moon National Monument: Ein faszinierendes Gebiet mit Lavaformationen, Höhlen und vulkanischen Landschaften. Es vermittelt den Eindruck, auf einem anderen Planeten zu sein.

Hell’s Canyon: Der tiefste Canyon in Nordamerika, der sich durch Teile von Idaho, Oregon und Washington erstreckt. Der Snake River fließt durch Hell’s Canyon, der für Rafting und Outdoor-Abenteuer bekannt ist.

Idaho Panhandle National Forests: Eine ausgedehnte Region von Nationalwäldern im Norden von Idaho, die eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Angeln und Camping bietet.

Idaho Potato Museum: In der Stadt Blackfoot gelegen, widmet sich dieses Museum der Geschichte und Bedeutung der Kartoffelindustrie in Idaho.

Hells Gate State Park: Ein State Park am Snake River in der Nähe von Lewiston mit Wandermöglichkeiten, Bootfahren und Camping.

Idaho ist besonders für seine unberührte Natur bekannt und bietet Outdoor-Enthusiasten eine Fülle von Möglichkeiten. Die vielfältige Landschaft reicht von hohen Berggipfeln bis zu tiefen Canyons, und die zahlreichen Seen und Flüsse machen Idaho zu einem Paradies für Naturliebhaber.

 
Boise, Idaho, USA Downtown

WAS BEDEUTET DER SLOGAN „IDAHO – THE GEM STATE“?

Idaho hat sich den Spitznamen „The Gem State“ wirklich verdient. Das englische Wort „gem“ bedeutet auf Deutsch „Edelstein“ oder „Juwel“. Es wird verwendet, um kostbare oder wertvolle Steine zu beschreiben, die oft in Schmuck verwendet werden. Außerdem kann „gem“ im übertragenen Sinne auch etwas besonders Schönes oder Wertvolles bezeichnen, wie zum Beispiel ein Kunstwerk oder einen besonders schönen Ort.

Die reichhaltigen natürlichen Ressourcen, die atemberaubende landschaftliche Vielfalt und die Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten machen Idaho zu einem einzigartigen und faszinierenden Ort. Egal, ob Sie an der Geschichte des Bergbaus interessiert sind, die Wildnis erkunden möchten oder einfach nur die Schönheit der Natur genießen wollen – Idaho hat für jeden etwas zu bieten.

Portrait of American Cowboy Next to His Vintage Classic Travel Trailer

WEITERE ZIELE

Yellowstone National Park liegt hauptsächlich in Wyoming, erstreckt sich aber auch in kleine Teile von Montana und Idaho. Obwohl der größte Teil des Parks außerhalb Idahos liegt, gibt es einige Zugänge und Aktivitäten in Idaho, die einen Besuch wert sind, wenn Sie Yellowstone erkunden möchten.

1. West Yellowstone (Montana)

West Yellowstone: Die Stadt liegt direkt an der Grenze zu Idaho und ist ein beliebter Ausgangspunkt für Besucher des Parks. Von hier aus sind es nur wenige Minuten bis zum West Entrance von Yellowstone.

2. Ashton, Idaho

Mesa Falls: Auf dem Weg von Ashton in Richtung Yellowstone liegen die beeindruckenden Mesa Falls (Upper und Lower Mesa Falls), die einen Besuch wert sind. Die Fälle bieten spektakuläre Aussichten und schöne Wanderwege.

Ashton-Tetonia Trail: Ein malerischer Wander- und Radweg, der durch die ländliche Landschaft von Idaho führt.

3. Island Park, Idaho

Henry’s Lake: Ein großartiger Ort zum Angeln und für Naturliebhaber, nur eine kurze Fahrt von Yellowstone entfernt.

Harriman State Park: Ein wunderschöner Park, ideal für Wandern, Reiten, Angeln und Tierbeobachtungen.

Big Springs: Die Quelle des Henry’s Fork River, bekannt für ihr klares Wasser und die Möglichkeit, Forellen zu sehen.

4. Targhee Pass

Targhee Pass: Ein Übergang von Idaho nach Montana, der eine wunderschöne landschaftliche Route in die Nähe des West Entrance von Yellowstone bietet.

5. Yellowstone Teton Territory

Yellowstone Teton Territory: Diese Region in Idaho bietet zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die sich gut mit einem Besuch in Yellowstone kombinieren lassen. Dazu gehören Wandern, Angeln, Bootfahren und vieles mehr.

6. Sawtelle Peak

Sawtelle Peak: Ein hoher Berg in der Nähe von Island Park, der einen fantastischen Blick auf die umliegende Landschaft bietet, einschließlich Teile von Yellowstone.

Tipps für die Reise:

Unterkunft: Übernachtungsmöglichkeiten in West Yellowstone, Island Park oder Ashton bieten eine gute Basis für Tagesausflüge in den Park.

Reisezeit: Die beste Zeit für einen Besuch ist im Sommer und frühen Herbst, wenn die meisten Einrichtungen geöffnet sind und die Straßen zugänglich sind.

Auch wenn Idaho nur einen kleinen Teil von Yellowstone umfasst, bietet es dennoch viele Aktivitäten und landschaftliche Highlights, die einen Besuch lohnenswert machen, besonders wenn Sie den Park erkunden möchten und die Menschenmengen an den Haupteingängen vermeiden möchten.

www.visitidaho.org 

 

VISIT IDAHO

THE GEM STATE
Mountains in Idaho panorama
USA Guide

USA

Die USA sind ein sensationelles Reiseziel: Mega-Metropolen, riesige Nationalparks, American Lifestyle & Pop-Kultur!

Weiterlesen »

USA Guide

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein Reiseziel der Superlative. Mega Metropolen wie New York, Los Angeles oder Chicago wechseln mit mehr als 63 riesigen Nationalparks – eine der besten Ideen der USA. Die Big Five der Filmstudios und alle fünf Tech-Giganten kommen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Im 20. Jahrhundert hat Amerika die westliche Kultur, Musik und Pop Art maßgeblich geprägt und wurde zur Wiege des Entertainments. Hier is alles „Big“! Nicht nur Kühlschränke und Straßenkreuzer. Wenn man auf dem Interstate fährt und das Navi „Bleiben sie die nächsten 3400 Kilometer auf dieser Straße“ anzeigt, weiß man, dass man in den USA ist. Die Weite des Kontinents, der größer als Europa ist, erlebt man am besten bei Road Trips und Zugfahrten.