News

Kuba bekommt Glasfaserleitung aus Martinique

Es sieht so aus, als ob Kuba ein Abkommen mit dem französischen Mobilfunkbetreiber Orange geschlossen hat, um ein neues Glasfaserkabel zu installieren. Dieses Kabel, das „Arimao“ genannt wird, wird Martinique mit der westkubanischen Stadt Cienfuegos verbinden und soll die Internetgeschwindigkeit auf der Insel erhöhen. Die Fertigstellung des Projekts ist für 2023 geplant.

INTERNET HAT SICH VERBESSERT, ABER IMMER NOCH WEIT ENTFERNT VON WESTLICHEN STANDARDS

Der Zugang zu Elektrizität und dem Internet in Kuba hat in der Vergangenheit deutlich verbessert, aber immer noch weit entfernt vom dem Niveau der westlichen Welt. ETECSA ist die kubanische Telefongesellschaft und der wichtigste Anbieter von Internetdiensten auf der Insel. Dieses Unternehmen hat im ganzen Land Hotspots eingerichtet. Touristen haben die Möglichkeit, eine SIM-Karte von ETECSA zu erwerben, um auf das mobile Internet zuzugreifen. Es gibt zwei Optionen für Touristen: eine temporäre Leitung mit Zugang zu Text-, Sprach- und Datennachrichten oder eine reguläre Leitung, die von Kubanern genutzt wird. Die Preise und Verfügbarkeit können je nach Standort und Bedarf variieren. Es ist auch gut zu wissen, dass das Mobilfunknetz einen großen Teil des Landes abdeckt, so dass Touristen fast überall verbunden sind.

FUNKTIONIERT ROAMING? 

Touristen haben die Möglichkeit, Roaming zu nutzen, um auf das Internet zuzugreifen. Es ist jedoch wichtig, sich bei Ihrem Anbieter zu erkundigen, ob sie Verträge mit ETECSA haben, da dies die Kosten für Roaming senken kann. Es ist auch wichtig, im Voraus Informationen einzuholen und den Dienst vor Ort zu beauftragen, um unerwartete Kosten zu vermeiden.

Karibik Guide

KUBA

US-Cars, Zigarren – der marode Charme sowie die Mangelwirtschaft ist die Folge der Kommunismus-Diktatur. Was wird aus Kuba?

Weiterlesen »

MARTINIQUE

Martinique ist eine Übersee-Region Frankreichs im Karibischen Meer. Die Insel ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aufgrund ihrer atemberaubenden Strände, ihres tropischen Klimas und ihrer reichen Kultur und Geschichte. Die Hauptstadt von Martinique ist Fort-de-France, die auch die größte Stadt der Insel ist. Die Bevölkerung von Martinique besteht hauptsächlich aus Afrikanern und Franzosen, und die offizielle Sprache ist Französisch. Martinique ist bekannt für seine hervorragende Küche, die von der französischen und der karibischen Kultur beeinflusst ist. Die Insel ist auch ein wichtiger Anbieter von Rum und Bananen.

Karibik Guide

MARTINIQUE

Traumstrände und üppige Regenwälder mit franzö­sischem Savoir-vivre. Beim Vulkanausbruch vor 100 Jahren wurden unzählige Schiffe versenkt.

Weiterlesen »

Karibik Guide

Die Sehnsuchtsziele mit türkisfarbenem Wasser und endlosen Stränden sind einzigartige Mikrokosmen. Jede Insel ist anders und begeistert mit bunten Korallenriffen oder Begegnungen mit großen Haien. Dazu die relaxten Bewohner, die mit kreolischer Küche, Rum-Cocktails und Reggae- und Soca-Beats das Leben zelebrieren – das gibt’s nur hier!